Hot noodles with sesame seeds // Scharfe Sesam-Nudeln

If there’s one kind of food I really love, it’s definitely asian food! The fact that it usually contains a lot of vegetables, like mushrooms, broccoli, courgettes and many more, makes asian food a perfect dish for hot days (like we’re currently having in Germany! , because it doesn’t sit heavily on your stomach. Asian food is really easy to prepare and matches the small budget of students. ­čśë Today I want to share with you a recipe for asian noodles with chili, sesame seeds and peanut butter. It’s really easy to make and so delicious. Check it out!

// Wenn es eine Sorte Essen gibt, die ich wirklich liebe, ist es definitiv Asiatisches Essen! Da es f├╝r gew├Âhnlich viel Gem├╝se wie Pilze, Brokkoli, Zucchini und vieles mehr enth├Ąlt, ist Asiatisches Essen perfekt f├╝r hei├če Tage (wie wir sie momentan in Deutschland haben!), weil es nicht beschwert. Asiatisches Essen ist wirklich einfach zuzubereiten und passt ins schmalen Budget von Studenten. ­čśë Heute m├Âchte ich mit euch ein Rezept f├╝r Asiatische Nudeln mit Chili, Sesam und Erdnussbutter teilen. Es ist wirklich sehr einfach zu machen und so lecker. Probiert es doch mal aus!

 

Hot noodles with sesame seeds (for 6 Pers.) // Scharfe Sesam-Nudeln (f├╝r 6 Pers.)

  • 17 oz. asian egg noodles // 500g Asiatische Eiernudeln
  • 3 tbsp. sunflower oil //┬á 3 EL Sonnenblumen├Âl
  • 2 tbsp. sesame oil //┬á 2 EL Sesam├Âl
  • 1 garlic clove, crushed // 1 Knoblauchzehe, zerdr├╝ckt
  • 1 tbsp. peanut butter // 1 EL Erdnussbutter
  • 1 small chili, pitted and chopped // 1 kleine Chili, entkernt und gehackt
  • 3 tbsp. sesame seeds // 3 EL Sesamsaat
  • 4 tbsp. soya sauce // 4 EL Sojasauce
  • 1/2 tbsp. lime juice // 1/2 EL Limettensaft
  • 4 tbsp. fresh cilantro, chopped // 4 EL frischer Koriander, gehackt
  • salt and pepper // Salz und Pfeffer
  1. Prepare the noodles according to the instructions on the package.
    // Die Nudeln gem├Ą├č Packungsanleitung zubereiten.
  2. For the dressing put the sunflower and sesame oil together with the garlic and the peanut butter in a bowl and stir them carefully. // F├╝r das Dressing das Sonnenbllumen und das Sesam ├ľl zusammen mit dem Knoblauch und der Erdnussbutter in eine Sch├╝ssel geben und glatt r├╝hren.
  3. Mix in the chili, sesame seeds, soya sauce and lime juice. Season with salt and pepper. // Chili, Sesamsaat, Soja Sauce und Limettensaft unterr├╝hren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Drain the noodles and put them into a preheated bowl. // Die Nudeln abgie├čen und in eine vorgew├Ąrmte Sch├╝ssel f├╝llen.
  5. Pour the dressing over the noodles and add the chopped cilantro. Combine everything carefully. // Das Dressing und den gehackten Koriander ├╝ber die Nudeln geben und sorgf├Ąltig vermengen.

Hot Sesame Noodles

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page

Crispy Chocolate Chip Cookies // Knusprige Chocolate Chip Cookies

Today I want to show you a fantastic recipe for chocolate chip cookies I tried some time ago. I found this typically american recipe on Thrish’s lovely blog that is called ‚Mom on Timeout‘. For me this was the first time I tried making cookies by myself and the result was wonderful! So don’t hesitate trying it yourself!

// Heute m├Âchte ich euch ein fantastisches Rezept f├╝r Chocolate Chip Cookies zeigen, das ich vor einiger Zeit ausprobiert habe. Ich habe dieses typisch Amerikanische Rezept auf Trishs liebevollem Blog ‚Mom on Timeout‘ gefunden. F├╝r mich war es das erste Mal, dass ich versucht habe, Cookies zu backen und das Ergebnis war einfach wunderbar! Also z├Âgert nicht, es selbst auszuprobieren!

 

Here comes the great recipe: // Hier kommt das gro├čartige Rezept:

Chocolate Chip Cookies // Chocolate Chip Cookies

  • 2 c. flour 240g Mehl
  • 1/2 tsp. baking soda 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 tsp. salt 1/2 TL Salz
  • 3/4 c. butter 170g Butter
  • 1 c. brown sugar 225g brauner Zucker
  • 1/2 c. white sugar 115g wei├čer Zucker
  • 1 egg & 1 egg yolk 1 Ei & 1 Eigelb
  • 2 c. semi-sweet chocolate chips 225g zartbittere Schololadentropfen
  1. Preheat oven to 325 degrees. Combine the dry ingredients (flour, baking soda, salt) and sift together. // Den Ofen auf 160┬░C vorheizen und die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Salz) miteinander vermischen.
  2. Melt the butter and let cool slightly. Add the brown and white sugars. Cream the butter and sugars together. Add in the egg and egg yolk and continue beating until the mixture is light and creamy. // Die Butter schmelzen und ein wenig abk├╝hlen lassen. Den braunen und wei├čen Zucker hinzuf├╝gen. Die Butter und den Zucker verr├╝hren. Das Ei und das Eigelb hinzuf├╝gen und solange weiter r├╝hren, bis die Mixtur locker und cremig ist.
  3. Add in the dry ingredients and mix just until combined. // Die trockenen Zutaten hinzuf├╝gen und alles miteinander verr├╝hren.
  4. Stir in the chocolate chips. Put the dough in the refrigerator for a good hour until it is nicely chilled. This step is really important! // Die Schokoladentropfen unterheben. Dann den Teig f├╝r ca. 1 Stunde in den K├╝hlschrank stellen, bis er gut durchgezogen ist. Dieser Schritt ist sehr wichtig!
  5. Drop cookie dough 1/4 cup at a time onto a lightly greased cookie sheet. Space cookies about 3 inches apart. Bake for 15 to 17 minutes in the preheated oven. The cookies are done when the edges are golden. Let the cookies cool on the baking sheet for a few minutes and then transfer to a wire racks to finish cooling. Done! // Ca. 55g schwere Teigk├╝gelchen auf ein Blech geben und zwischen den Cookies unbedingt ca. 7,5cm Platz lassen (sie breiten sich beim Backen extrem aus!). Dann im vorgeheizten Ofen 15-17 Minuten backen. Die Cookies sind fertig, wenn die R├Ąnder goldbraun sind. Die Cookies ein paar Minuten auf dem Backblech abk├╝hlen lassen und zum vollst├Ąndigen Abk├╝hlen auf ein Backgitter legen. Fertig!

 

221638_558878380812313_2017608890_n

 

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on TumblrShare on LinkedInEmail this to someonePrint this page