All things rhubarb // Alles Rhabarber

Springtime means rhubarbtime – and so I want to share some delicious recipes with you: // Frühlingszeit bedeutet Rhabarberzeit – und deshalb möchte ich mit euch ein paar leckere Rezepte teilen:

Luscious rhubarb tart // Saftiger Rhabarberkuchen

for the dough: // für den Teig:

  • 4 c. flour // 500 g Mehl
  • 3 tbsp. sugar // 3 EL Zucker
  • 1 package fresh yeast // 1 Paket frische Hefe
  • 1 c. warm milk // 250 ml warme Milch

for the topping: // für den Belag:

  • 4 c. rhubarb // 500 g Rhabarber
  • 3 tbsp. sugar // 3 EL Zucker

for the custard-cream-mixture: // für die Pudding-Sahne-Masse:

  • 2 eggs // 2 Eier
  • 1/2 c. milk // 125 ml Milch
  • 1/2 c. cream // 125 ml Sahne
  • 1/2 package custard powder // 1/2 Paket Vanillepuddingpulver
  • 1 lemon // 1 Zitrone
  • 1/2 c. sugar // 100g Zucker
  • 1/2 vanilla bean // 1/2 Vanilleschote
  1. Crumble the yeast into a bowl and pour the warm milk over it. Then add the flour and the sugar and stir to combine. Knead the dough until it isn’t sticky anymore. Cover the bowl with the dough, move it to a warm place and let the yeast proof (takes about 30 minutes). // Die Hefe in eine Schüssel bröseln und mit warmer Milch übergießen. Dann das Mehl und den Zucker hinzufügen und gut verrühren. Den Teig solange kneten, bis er nicht mehr klebt. Dann die Teigschüssel abgedeckt an einen warmen Ort bringen und den Teig gehen lassen (dauert ca. 30 Minuten)
  2. Skin the rhubarb and cut it into small pieces. Put them in a bowl and dash them with hot water. After 5 minutes put the rhubarb-pieces into a colander and let them drain. After that, dash them again with hot water and let it then drain carefully. Dry the pieces with a kitchen towel. // Den Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Stücke in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen. Nach 5 Minuten in ein Sieb abschütten und erneut mit kochendem Wasser übergießen. Dann den Rhabarber sorgfältig abgießen und mit einem Küchentuch trocken tupfen.

image_resized001

  1. Separate the eggs first. Whisk the egg white till stiff and gradually add half of the sugar.. Then whisk together the egg yolk with the rest of the sugar until well blended. Mix the milk and the cream, add the vanilla and lemon zest and stir in the custard powder. Put all components into a big bowl and stir just to combine. The beaten egg white should be added last. // Zuerst die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen und nach und nach die Hälfte des Zucker hinzufügen. Dann das Eigelb mit dem Rest des Zuckers cremig rühren. Milch und Sahne mischen, Vanillemark und Zitronenschale dazugeben und das Vanillepuddingpulver einrühren. Alles in einer großen Schüssel vermengen und dabei den Eischnee zuletzt vorsichtig unterheben.

image_resized002

  1. Preheat oven to 350°F and cover a griddle with baking paper. Roll the dough and put it on the griddle. Coat the edges of the griddle carefully with dough and press on well in order to seal the griddle. Put the rhubarb on the dough, spread some sugar over it and bake it for 20 minutes. Then carefully pour the custard-cream-mixture over it. (It is really important to make sure that the mixture doesn’t run over the edges made of dough). Then bake again for 15 minutes. Ready! // Den Ofen auf 180°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig ausrollen, auf das Blech geben und die Ränder des Bleches gut mit Teig auskleiden, um das Blech abzudichten. Dann den Rhabarber auf den Teig geben, mit etwas Zucker überstreuen und 20 Minuten backen. Danach vorsichtig die Pudding-Sahne-Masse darüber gießen. (Bitte darauf achten, dass die flüssige Masse nicht über den Teigrand hinaus läuft). Dann nochmal für weitere 15 Minuten in den Ofen geben. Fertig!

image_resized003  image_resized004

image_resized005

image_resized006

Yummy!

 

 

 

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest0Share on Tumblr0Share on LinkedIn0Email this to someonePrint this page

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.